LOM® Lösungsorientiertes Malen

nach Bettina Egger und Jörg Merz

  Das Malatelier in Münster

  Das Malatelier auf Kreta

  Das Ausbildungsinstitut

  Lösungsorientierte Maltherapie

  LOM® Trauma-Maltherapie

 

Ausbildung

Start

Methode

Anwendung

Ausbildung

Aktuelles

THERAPEUTINNEN

Bilder malen

Impressum

Kunsttherapie

neue Erfahrung

Hirngerechtes Malen

Metaphern

Berührung

Sinnbilder

Bildwirkung

Resonanz

KONTAKT

Maltherapie

Intuition

WANDLUNG

Innere Ordnung

R U H E

 

Lösungsorientiertes Malen LOM® Ausbildung / Weiterbildung in Deutschland

am Münsteraner Institut für Humanistische Kunsttherapie (MIHK

LOM® ist lernbar in einer systematischen Fortbildung / Weiterbildung / Ausbildung, und wird von Katina Kalpakidou in Münster durchgeführt.

>>> LOM®-Ausbildung

Anmeldeunterlagen können Sie per e-Mail oder per Telefon 0251 - 34341 anfordern.

Wenn Sie Fragen haben, dann rufen Sie bitte gern an.

Teilnahmebedingungen

 •    Abschluss der Ausbildung in Begleitetem Malen / Personenorientierter Maltherapie / Kunsttherapie

       (Grundausbildung und Aufbaustufe)

 •    oder abgeschlossenes Psychologiestudium mit abgeschlossener Psychotherapieausbildung

 •    oder Äquivalent, z.B. eine andere mindestens 4 jährige abgeschlossene Kunsttherapieausbildung.

Zudem ist die Teilnahme an der Orientierungsstufe (1 bis 2x LOM® live) verbindlich für alle, die nicht die vierjährige Ausbildung in Begleitetem Malen / Maltherapie / Kunsttherapie abgeschlossen haben.   

nächste Termine:

Block LOM®live   04. - 06. März 2016

Fr 14 - 21 Uhr, Sa 9 - 21 Uhr, So 9 - 16 Uhr

Block LOM®live   17. - 19. Juni 2016

Fr 14 - 21 Uhr, Sa 9 - 21 Uhr, So 9 - 16 Uhr

Leitung: Katina Kalpakidou   weitere Informationen

Ein Weg, um die Voraussetzungen für die LOM-Ausbildung zu erlangen:

Grundausbildung und Aufbaustufe

Begleitetes Malen / Personenorientierte Maltherapie nach Bettina Egger

Anerkannte Ausbildungsinstitute für Begleitetes Malen nach Bettina Egger in Deutschland:

Münsteraner Institut für Humanistische Kunsttherapie MIHK 

Katina Kalpakidou   www.mihk.de

Institut zur Förderung individueller Kreativität

Sabine Manske  www.ausbildung-maltherapie.de

Das „Begleitete Malen“ ist eine wichtige kunsttherapeutische Methode, welche Bettina Egger seit 1965 aus dem „Ausdrucksmalen“ entwickelt hat. Der Name der Methode impliziert eine Begleitung der malenden Person während des Erstellens eines Bildes.

>>> Bücher von Bettina Egger  

1978 hat sie zusammen mit dem Psychologen Robert Wirz das Institut für Humanistische Kunsttherapie gegründet. Ihr Anliegen war, Kunsttherapie als eigenständigen Beruf zu etablieren und dafür eine gründliche Ausbildung anzubieten.